Straubing

Gäubodenvolksfest – Wissenswertes zum Straubinger Volksfest

Montag, 30. Juli 2018
Das Gäubodenvolksfest in Straubing ist auch 2019 wieder ein Besuchermagnet.

Das Gäubodenvolksfest in Straubing ist auch 2019 wieder ein Besuchermagnet.

(Quelle: Archiv Redaktion Straubing)

Das Gäubodenvolksfest in Straubing hat viele Namen - manche sagen Gäubodenfest, andere sprechen einfach vom Straubinger Volksfest und für wieder andere ist es ein "Trumm vom Paradies". Hier erhalten Sie alle wichtigen Informationen zum Gäubodenvolksfest 2019.

Das Gäubodenvolksfest gehört zu den größten Volksfesten in Bayern, jedes Jahr strömen etwa 1,4 Millionen Besucher zu der Adresse "Am Hagen" (94315 Straubing), auf dem sich der Festzeltplatz befindet. Auch für 2019 rechnen die Veranstalter mit einem großen Besucheransturm beim Gäubodenvolksfest. Der Termin für das Fest: 9. August bis 19. August. Die Öffnungszeiten sind täglich von 11.30 Uhr bis 0.30 Uhr. Am Eröffnungstag, dem 9. August, beginnt das Volksfest allerdings erst um 16 Uhr. Die Besucher kommen nicht nur aus der Region, sondern aus aller Welt. Unter anderem ist im englischsprachigen Raum die "danube region", also die Regionen entlang der Donau, sehr beliebt.

Parallel zum Volksfest findet "Am Hagen" jedes Jahr die Ostbayernschau statt. Jährlich besuchen fast eine halbe Million Menschen diese Konsumgüterausstellung - damit gehört sie zu den wichtigsten Ausstellungen ihrer Art in Bayern. Veranstaltet wird sowohl die Ostbayernschau, als auch das Volksfest von der Straubinger Ausstellungs- und Veranstaltungs GmbH.

Festzelte, Bierpreis, Parkmöglichkeiten

Auf dem Gäubodenvolksfest steht neben den Schaustellern mit ihren Fahrgeschäften und den Buden mit Volksfestleckereien vor allem die Geselligkeit im Mittelpunkt, die in den sieben Zelten(Festzelt Greindl, Festzelt Krönner, Festzelt Lechner, Festzelt Nothaft, Festzelt Reisinger, Festzelt Weckmann, Genussarena Wenisch) geboten wird. Die Betreiber der Festzelte nehmen entsprechend Reservierungen engegen. Jung und Alt trifft sich zum gemütlichen Zusammensitzen. Oft kommen Straubinger, die nicht vor Ort leben, von weit her, um sich während des Gäubodenvolksfestes mit Freunden und alten Bekannten zu treffen - bei einer Maß Volksfestbier.

Der Bierpreis ist jedes Jahr aufs Neue daher ein wichtiges Politikum, das vor dem Volksfest bekanntgegeben wird. 2019 liegt er zwischen 9.70 Euro und 9.75 Euro pro Maß. In der Volksfestzeit werden die "Biermarkerl" zur zweiten Währung in Straubing und Umgebung. Genießen kann man das Festbier auch unter anderem aus dem diesjährigen Volksfestkrug, gestaltet von Madeleine Schollerer.

Rund um den täglichen Betrieb gibt es ein reiches Programm beim Gäubodenvolksfest - von Konzerten über Workshops bis zum alljährlichen Feuerwerk und der Lampionfahrt. Die Bilder vom Volksfest bleiben den meisten Besuchern noch lange in Erinnerung. (Hier geht es zum Volksfestblog zum Gäubodenvolksfest 2018) Alle tagesaktuellen News gibt es in unserem Blog zum Gäubodenvolksfest 2019.

Schon frühzeitig empfiehlt es sich, nach Hotels oder anderen Übernachtungsmöglichkeiten zu suchen, wenn man während des Gäubodenvolksfestes in Straubing bleiben möchte. Außerdem sollte man sich über die Parkmöglichkeiten und Shuttlebusse, sowie über die Anreise zum Gäubodenvolksfest informieren.

Hier sehen Sie den Lageplan zum Gäubodenvolksfest.

Gäubodenvolksfest 2019 - das Programm

Es beginnt alles schon am Tag vor dem Beginn - mit einem Tribünenfest auf dem Straubinger Stadtplatz, bei dem es neben einem Konzert vor allem eines gibt - viel gute Laune. Am 9. August um 17.30 Uhr beginnt dann das Fest mit dem traditionellen Auszug zur Festwiese, an dem verschiedene Spielmannszüge und Trachtenvereine aus der Region teilnehmen. Insgesamt hat der Umzug mehr als 3.300 Teilnehmer. Mehr als 80 Trachten- und Musikgruppen, Festwägen, Pferdegespanne, Ochsen, Oldtimer, Tanzgruppen und der Bruder Straubinger jubeln den Tausenden von Besuchern zu. Karten für die Tribünenplätze gibt es bei der Touristinformation, Fraunhofer Straße 27, Telefon: 09421/94469199, E-Mail: tourismus@straubing.de

Am Freitag von 16 Uhr bis etwa 20 Uhr wird es im Bereich der Innenstadt und entlang der Zugstrecke großräumige Sperrungen geben. Autofahrer werden gebeten, den Bereich in der Zeit großräumig zu umfahren. Die Parkplätze für den Fahrverkehr aus Richtung Norden kommend entlang der Westtangente können angefahren werden.

Der traditionelle Auszug zum Festplatz am Hagen führt über folgende Strecke:

Landshuter Straße - Jahnplatz - Bahnhofstraße - Stadtgraben - Ludwigstor - Ludwigsplatz - Theresienplatz - Am Kinseher Berg - Festplatz.

Die Zuschauer können zum einen die Toiletten im Pfarrheim St. Jakob nutzen, sowie die Gaststätten und Geschäfte aufsuchen, die sich an der Aktion "Nette Toilette" der Stadt Straubing beteiligen.

Die Brauereigespanne verlassen aus sicherheitsrechtlichen Aspekten bereits auf Höhe "Hotel Theresientor" den Auszug und biegen nach links in den Stadtgraben ab.

Karten für die Tribüne am Stadtplatz gibt es bei Tourist & Stadtmarketing (Fraunhoferstr.27, Tel. 09421/944-69199). Wer beim Auszug nicht dabei sein kann, der kann sich auch per Webcam den Gäubodenvolksfest-Auszug ansehen.

Offiziell eröffnet wird das Gäubodenvolksfest 2019 und die Ostbayernschau vom Fraktionsvorsitzende der Europäischen Volkspartei (EVP) im Europaparlament Manfred Weber am 10. August um 10 Uhr im Festzelt Nothaft.

Highlights aus dem Programm

Zu den Highlights des Programms gehören in jedem Jahr die täglichen Auftritte von Volkstanzgruppen, das Prominentenschießen (Samstag, 10. August im Anschluss an die Eröffnungsveranstaltung, Schützenhaus), das Blasmusikkonzert der sieben Festkapellen (Sonntag, 11.8., 10.30 Uhr vor dem Riesenrad), die Preisverleihung "Die Bairische Sprachwurzel 2019" an eine prominente Persönlichkeit (Sonntag, 11. August ab 11.30 Uhr, Theater am Hagen) die Lampionfahrt und das Fackelschwimmen auf der Donau mit anschließendem Niederfeuerwerk (Montag, 12. August ab 21.10 Uhr, Schlossbrücke), der Gäubodenvolksfest-Cup 2019 (Freitag, 16. August ab 14.30 Uhr und Sonntag, 18. August ab 14.30 Uhr beziehungsweise 18 Uhr, Stadion am Pulverturm) sowie das abschließende Prachtfeuerwerk (Montag, 19. August ab 22 Uhr, Festplatz).

Daneben gibt es ein reichhaltiges Programm mit Workshops zum historischen Handwerk, einen historischen Volksfestbereich, Turniere der lokalen Sportvereine und viele weitere Angebote. Zu den Spaß-Events gehören auch die Single Couch, die jedes Jahr stattfindet, und die Wahl zur Goaßmaß-Königin. Hier finden Sie das Programm des Gäubodenvolksfests 2019.

Sie brauchen einen Stadtplan? Hier finden Sie einen Flyer mit Sehenswertem in der Gäubodenvolksfest-Stadt und den Plan von Straubing.

Gäubodenvolksfest 2019 - Verkehr und Parken

Für die Anreise zum Gäubodenvolksfest empfehlen sich öffentliche Verkehrsmittel oder Zweiräder, denn so braucht man nicht nach einem Parkplatz zu suchen. Mit dem Auto kann man aber natürlich auch anreisen. Mehr zum Thema unter "Gäubodenvolksfest 2019 - Anreise, Parken, Shuttleservice".

Gäubodenvolksfest 2019 - Gastronomie und Musik

Das Hendl duftet, die Brezn ist knusprig, der Emmentaler schmeckt mild-nussig und das Bier ist süffig - gutes Essen und gute Stimmung gehören zum Gäubodenvolksfest wie der Stadtturm zu Straubing. Erfahren Sie mehr über das "Gäubodenvolksfest 2019 - Essen, Musik, Party".

Gäubodenvolksfest 2019 - ein (Fahr)erlebnis

Sie heißen "XXL Racer", "Jules Verne Tower" oder "Auf Manitus Spuren" - die Fahrgeschäfte auf dem Gäubodenvolksfest 2019 begeistern jung und alt. Erhalten Sie einen Überblick unter "Gäubodenvolksfest 2019 - Fahrgeschäfte".

Gäubodenvolksfest 2019 - Hotels und Übernachten

Man sollte frühzeitig ein Zimmer buchen, wenn man plant, in einem Hotel in Straubing während des Volksfests 2019 zu übernachten. Die Stadt Straubing bietet einen Überblick über Hotels, Pensionen und Privatzimmer in Straubing.

Daneben gibt es auch die Möglichkeit, auf dem Campingplatz Straubing zu übernachten. In der näheren Umgebung gibt es auch eine Vielzahl von Ferienwohnungen - Sie finden Angebote bei den einschlägigen Ferienwohnungsportalen.

Gäubodenvolksfest 2019 - Geschichte

Das Gäubodenvolksfest wurde vom bayerischen König Maximilian I. Joseph im Jahr 1812 ins Leben gerufen. Es war ursprünglich ein landwirtschaftliches Fest, das von Vereinen getragen wurde. Heute kaum noch denkbar: Zeitweise fand das Fest abwechselnd in den Städten Landshut, Passau und Straubing statt. Außerdem gab es nicht jedes Jahr ein Gäubodenvolksfest, das anfangs nicht so hieß, sondern lange als Volksfest Straubing bekannt war. Erst seit 1949 heißt es Gäubodenvolksfest.

An die Geschichte erinnert mittlerweile ein historischer Bereich am Festplatz, auf dem sich ein historisches Festzelt und historische Fahrgeschäfte befinden. Trachtengruppen haben hier jeweils um 11, 14 und 16 Uhr ihre Aufführungen, abends gibt es bayerische Volksmusik.

An die landwirtschaftlichen Ursprünge schließt auch die Ostbayernschau an, die sich aus der einstigen Gewerbeschau entwickelt hat. Neben anderen Waren findet sich hier ein reiches Angebot an landwirtschaftlichen Produkten.

Gäubodenvolksfest 2019 - Ostbayernschau

Auf der Ostbayernschau flanieren jährlich etwa 400.000 Besucher über eine Ausstellungsfläche von etwa 60.000 Quadratmetern. Der Eintritt ist frei. Es werden mittlerweile die verschiedensten Waren ausgestellt und angeboten - vom edlen Herrenhemd bis zum hochtechnisierten Traktor, vom Baustoff bis zur Bratwurst. Außerdem gibt es ein umfangreiches Kinderprogramm und einen Streichelzoo.

Sobald verfügbar finden Sie hier einen Überblick über die Aussteller auf der Ostbayernschau 2019.

Gäubodenvolksfest 2019 - Dirndl und Lederhose

Viele der Volksfestbesucher sind in Tracht unterwegs - Dirndl und Lederhose sind also die Klamotten der Stunde. Wer keine "volksfesttaugliche" Kleidung besitzt, der kann sich vor Ort in Straubing eindecken. Es gibt zahlreiche Geschäfte, die Dirndl und Lederhosen und alle dazugehörigen Accessoires anbieten.

Die Seite der Werbegemeinschaft Straubing bietet einen ersten Überblick über entsprechende Modegeschäfte und weitere Einkaufsmöglichkeiten in Straubing. Sehen Sie sich auch unsere Modetipps an: "Trachtentrends: Was geht, was nicht?". Lesen Sie in wenigen Tagen was auf dem Volksfest 2019 gefragt ist.

Gäubodenvolksfest 2018 - Bilder

Sie möchten sich einen Eindruck vom Gäubodenvolksfest verschaffen? Schauen Sie sich doch die Bilder vom Auszug beim Straubinger Volksfest aus dem vergangenen Jahr und die Bilder von der Lampionfahrt an. Oder werfen Sie einen Blick in unseren letztjährigen Volksfestblog.